Schlagwort-Archive: e-publishing

„Vom Wert des Wortes“

Standard

Was ist uns das geschrieben Wort wert und was die Arbeit der vielen Akteur*innen dahinter? Diese grundsätzliche Frage treibt nicht nur Journalist*innen im Online-Segment um. Am Mittwoch drehte sich der Abend bei den BücherFrauen – dieses Mal im Grünen Salon – um dieses Thema. Lies den Rest dieses Beitrags

breaking news: Hoffnung auf Steuerermäßigung für ePublishing

Statusmitteilung

Haben der offene Brief und diverse Kampagnen tatsächlich gewirkt?! Neulich noch habe ich über die EuGH Entscheidung geschrieben, die einen ermäßigten MwSt-Satz für e-books verbietet (link), heute wache ich auf zu folgender Meldung: „Zusage von Jean-Claude Juncker: Ermäßigter Steuersatz für digitale Zeitungen und Bücher soll kommen“ (link). Jetzt scheint also Bewegung in die Sache zu kommen, zumindest seitens der EU-Kommission. Bin gespannt, wie es weitergeht!

Read!Berlin – new literature festival is here to stay

Standard
Read!Berlin – new literature festival is here to stay

Last week, a new literature festival saw the light of day in Berlin: Read!Berlin

The chosen focus of this festival was writing in and about Berlin, a city perceived as a space of contradictions and longing, internationalisation, gentrification and many stories of migration (as the festival inventors claim on their website – link). The organisers also wanted to address the digitisation of contemporary societies and explore new forms of storytelling that might come out of it, including multimedia ones.

Lies den Rest dieses Beitrags

Read!Berlin

Standard

Ein paar Eindrücke vom neuen Berliner Literaturfestival Read!Berlin, das noch bis zum 30. April 2015 mit vielen kreativen Events rund um Schreiben in und über Berlin aufwartet. Auf der Website von Read!Berlin (link) gibt es das Programm und noch weitere Infos sowie Videos von einigen Veranstaltungen. Lies den Rest dieses Beitrags